TC2

Time Capsule reparieren

17

Da ich mich ja zum Bau eines Home Servers entschieden habe und die neue Time Capsule seitens Apple abgelehnt habe benötige ich ja meine alte defekte nicht mehr. Doch gerade als ich sie zu eBay stellen wollte stieß ich eben auf eine alte eBay Auktion einer defekten Time Capsule in der gesagt wurde: “Für Bastler kein Problem, Anleitungen gibt es genug im Netz.”

Nun, da ich ja Bastler bin machte ich mich auf die Suche nach eben jener Anleitungen die sich mit dem Netzteil beschäftigen und wurde auch fündig! Hier werden mehrere Methoden erklärt wie man die tote Time Capsule doch wieder zum Leben erweckt – vorausgesetzt es handelt sich lediglich um den üblichen Defekt des Netzteiles und nichts gravierenderes. (mehr…)

platine

NAS? Home-Server? Ein Hardwaredschungel!

3

Da ja vor kurzem meine Time Capsule gestorben ist und ich diese nun doch nicht aufgrund der Daten eingeschickt habe, brauche ich was neues. Das es keine neue Time Capsule wird war nur eine Frage weniger Minuten als ich mich mit diesem Gedanken befasste, also muss was neues her.

Die Wahl fiel zuerst auf ein Buffalo System, ein reines NAS [Network Attached Storage] und dabei sollte es auch vorerst bleiben. Ich konnte mich nicht entscheiden zwischen einer Buffalo LinkStation Pro Duo und einer Buffalo LinkStation Duo. Beide lagen ca. in der Region der Time Capsule, aber dafür mit 2TB statt lächerlichen 500GB die mir Apple im Tausch angeboten hatte. 2TB passen mir gerade richtig gut und die Features der Buffalos sahen gut aus, doch alles auch nur bis ich auf diese Seite gestoßen bin, welche sich hauptsächlich mit NAS Systemen bzw. allgemein Netzwerksystemen befasst und den Benchmarks dieser Systeme. Ich suchte also in der Liste nach der Buffalo, gelistet ist leider nur die Pro Duo, scrollte, scrollte, scrollte und fand sie schließlich unter den letzten 4 Plätzen. 9MB durchschnittlich beim lesen über GigaBit Netzwerk? Ich schaute ganz nach oben, die TOP Platzierung, ein QNAP Turbo NAS System, leistete fast das 10-fache – 84,5MB! Da dachte ich mir mit meinen beiden Buffalo Systemen kann ich ehrlich gesagt nicht das Maß der Dinge erreichen. Ich fing an zu suchen und zu lesen, Tage und Nächte, konnte mich nie entscheiden bis ich letztendlich bei einem Synology System landete. (mehr…)

Steam für den Mac – Eine neue Dimension der Spiele?

0

Seit ich zum ersten mal Half-Life auf einem PC gespielt habe hat mich dieses Spiel fasziniert. Die Engine, die Story, alles perfekt für einen Blockbuster der PC Spiele – doch eben leider nur für den PC.

1998 gab es das erste Half-Life Release und 2002 ging der Mythos um die Welt das wohl eine Mac Beta existiert die irgendein Apple Mitarbeiter auf einem Rechner installiert haben soll – damals nur schwer vorzustellen und bis heute unbestätigt seitens Valve.

Die Odyssee HalfLife, bzw. allgemein die Steam Plattform, nimmt neue Dimensionen für den Mac an. Wie Valve heute am 08.03.2010 in einer Newsmitteilung bestätigt wird fieberhaft an dem Macclient von Steam gearbeitet. Dieser soll alle Features des derzeitig verfügbaren Windows Betaclient besitzen – und das alles ab April 2010 inklusive der Top Titel wie z.B. Left 4 Dead 2, CounterStrike, Portal und eben die Haf-Life Serie. (mehr…)

Ärger mit der zentralen Bußgeldstelle

1

Im August/September des Jahres 2009 ergab es sich ja das ich wieder für die SPD als Wahlkampfhelfer im Süden Sachsen-Anhalt unterwegs war. Zu diesem Zweck hatten wir natürlich auch wieder einen “Dienstwagen” (im folgenden Bus genannt, da es ein VW Van war) mit welchem wir von Einsatzort zu Einsatzort gefahren sind. Diesen Dienstwagen stellte Europcar zur Verfügung.

Der Bus war jedoch hauptsächlich in Halle stationiert und da ich ja aus Naumburg bin hat es sich eben so ergeben das ich mit einer Kollegin früh nach Halle bin um in den Bus zu steigen bzw. der Bus vom Hallenser Kollegen zu uns gefahren wurde.

Trotz allem war ich eingetragener Hauptfahrer des Busses, denn ich habe ihn von Berlin nach Halle überführt und musste dementsprechend auch dafür unterschreiben, der Hallenser Fahrer wurde nachgetragen. (mehr…)

timthumb

Eine defekte Time Capsule und das Ergebnis

0

Heute gegen Mittag bekam ich einen anonymen Anruf. Am anderen Ende war eine Dame mit leicht irischen Akzent von Apple (ich gehe davon aus das sie aus Cork angerufen hat).

Sie ging mit mir erneut meinen kompletten Fall durch, aber etwas anderes als die AppleCare Hotline konnte Sie mir leider auch nicht offenbaren. Es scheint als wäre es schlichtweg unmöglich von Apple die Platte nachgesendet zu bekommen bzw. die Time Capsule zu reparieren – immer wieder aus dem einen Grund: Die Time Capsule ist ein geschlossenes System.

Ich finde es ehrlich gesagt etwas unverständlich warum man einem Kunden solche Möglichkeiten nicht eröffnen kann wo es doch heutzutage Telefon und Bearbeitungsnummern gibt. Klar bin ich für meine Daten verantwortlich, aber wer rechnet denn damit das die Time Capsule während einer temporären Datenauslagerung den Geist aufgibt? Es muss dch möglich sein dem Kunden zu pfferieren das Gerät mit heiklen Daten reparieren zu lassen, aber vermutlich schließen dies die AGB von Apple eh direkt aus.

Ich für mich habe einen Entschluss gefasst den ich auch so durchziehen werde. Wer darüber genaueres wissen möchte, dem teile ich dies gerne privat mit, aber öffentlich mag ich darüber (noch) nicht schreiben.

nach oben